17. Dezember 2019

365 Sherpas: Digitale Transparenz für Public Affairs

Wie Unternehmen ihre Kommunikation gegenüber Stakeholdern und einer breiten Öffentlichkeit über eine digitale Public Affairs-Plattform kreativ transformieren.
Wie können Unternehmen ihre Positionen gegenüber Stakeholdern und einer breiten Öffentlichkeit zeitgemäß präsentieren? Unter anderem über eine digitale Public Affairs-Plattform, wie zum Beispiel bei Wien Energie.

Möglich wurde dies im Fall des Energieunternehmens Wien Energie unter anderem durch mutige Entscheider, die ihren Mitarbeitern – und unseren Kollegen von den 365 Sherpas als beratende Agentur – den Freiraum gegeben haben, neue Wege zu beschreiten und die Public Affairs-Arbeit kreativ zu transformieren. So konnte sich das Projekt dynamisch entwickeln und Stakeholder-Input neue Akzente setzen.

Wie Wien Energie damit als erstes österreichisches Unternehmen neue Wege in der Kommunikation beschreitet, diskutiert unser Kollege Joachim Kurz mit Tobias Rieder und Lisa Henhofer von Wien Energie im Interview.

Beitrag Teilen:

Aktuelle Beiträge

E.ON zeigt mit Drohnenballett wie die Stromnetze von morgen aussehen

ressourcenmangel und E.ON starten Kampagne: „Netze für morgen. Wir bewegen die Energiewende“.

Achtsamkeit forward

Sarah Albrecht-Fuhrmann über Meetingkultur – Teil 3.

5 Tipps für effizientere Meetings

Sarah Albrecht-Fuhrmann über Meetingkultur – Teil 2.

„AOK – Gemacht für mein Leben“ stellt den Mensch in den Mittelpunkt

ressourcenmangel Düsseldorf und die AOK Rheinland/Hamburg launchen mehrjährige Kampagne.

Effiziente Meetings führen

Ein Leitfaden für Meetingkultur.

Vom Suchen und Finden

Sarah Albrecht-Fuhrmann über Meetingkultur – Teil 1.